Magtrol  
Motorprufstande und Prufstandsbremsen Drehmomentaufnehmer Last-Kraft-Gewicht Hysteresebremsen und Hysteresekupplungen Langwegaufnehmer Signaldrehubertrager
Motorprüfstände
Auswahlkriterien bei einer Leistungsbremse
 
PRODUKTE
DIENSTLEISTUNGEN
SUPPORT
DATENBLÄTTER
UNTERNEHMEN
KONTAKT
SITEMAP
 
 

Auswahlkriterien bei einer Leistungsbremse

Die Leistungsbremsen von Magtrol decken ein breites Drehmoment-, Drehzahl- und Leistungsspektrum ab. Zur richtigen Auswahl der geeigneten Bremsengröße für Ihre Motorprüfanforderungen ist es wichtig, das im Betrieb vorhandene maximale Drehmoment sowie die maximale Drehgeschwindigkeit und Leistung zu bestimmen.

 

Maximales Drehmoment

Es ist wichtig, alle Drehmomentpunkte zu berücksichtigen, die getestet werden sollen, nicht nur das Nenndrehmoment sondern auch das Anzugs- und Kippmoment. Bei der Auswahl der Leistungsbremse sollte zunächst von dem maximalen Drehmomentbedarf ausgegangen werden, abhängig von den maximalen Leistungsanforderungen.
 

Maximale Drehzahl
Die maximale Drehzahl sollte unabängig von Drehmoment und Leistungsanforderungen betrachtet werden. Sie entspricht der maximalen Drehzahl, bei der die Leistungsbremse sicher im Leerlauf oder schwach belastet betrieben werden kann. Es gilt nicht die höchste Drehzahl bei der ein volles Bremsmoment erzielt werden kann.

 

Maximale Nennleistung
Diese Daten repräsentieren die maximale Fähigkeit des Leistungsbremssystems, die durch Bremsbelastung des Prüflings erzeugteWärme aufzunehmen und abzuleiten. Die aufgenommene Leistung und erzeugte Wärme der Leistungsbremse sind abhängig vom aufgebrachten Drehmoment (T) des Prüflings und der daraus resultierenden Drehzahl (n) des Motors. Dies wird durch folgende Leistungsformel (P) ausgedrückt:

SI: P (Watt) = T (N·m) × n (U/Min.) × (1.047 × 10-1)
Englisc: P (Watt) = T (lb·in) × n (U/Min.) × (1.183 × 10-2)
Metrisch: P (Watt) = T (kg·cm) × n (U/Min.) × (1.027 × 10-2)

Alle Controller, Anzeigegeräte und Software von Magtrol berechnen Pferdestärken

festgelegt durch 1 PS = 550 lb ft/s. Nach dieser Definition gilt:
hp = P (Watt) / 745.7

Zur Berechnung der Leistung benutzen Sie bitte Magtrol’s online Motorleistungs-Rechner

Die Fähigkeit der Leistungsbremse, Wärme abzuleiten, hängt von der Dauer der angewandten Belastung ab. Aus diesem Grund basieren die angegebenen maximalen Leistungskenndaten auf Dauerbetrieb sowie Kurzzeitbetrieb (5 Minuten) unter Last.
Zur sicheren Wärmeableitung und um ein Versagen der Bremse zu verhindern, sollte die maximalen Nennleistung das wichtigste Auswahlkriterium beim Kauf einer Leistungsbremse sein.
 
Magtrol SA (Schweiz): +41 26 407 3000 • magtrol@magtrol.ch | Magtrol GmbH (Deutschland): +49 69 977 817-0
Kontakt Englisch Französisch Deutsch Chinesisch Indien Russisch