Magtrol  
Motorprufstande und Prufstandsbremsen Drehmomentaufnehmer Last-Kraft-Gewicht Hysteresebremsen und Hysteresekupplungen Langwegaufnehmer Signaldrehubertrager
Motorprüfstände
DSP7000 Controller
 
PRODUKTE
DIENSTLEISTUNGEN
SUPPORT
DATENBLÄTTER
UNTERNEHMEN
KONTAKT
SITEMAP
 
 

DSP7000 Programmierbarer Hochgeschwindigkeits-Controller

SpezifikationenSystem-optionenDatenblattBedienungsanleitung
 
Magtrol's Modell DSP7000 High-Speed Programmierbarer
Hochgeschwindigkeits-Controller für Leistungsbremsen setzt modernste digitale Signalverarbeitungstechnologie ein und bietet ausgezeichnete Einsatzmöglichkeiten bei der Motorprüfung. Geeignet für jede Magtrol Hysterese, Wirbelstrom-, oder Pulverbremse, Magtrol Drehmomentmesswelle oder Hilfsgeräte, bietet der DSP7000 komplette PC-Kontrolle durch IEEE-488 oder RS-232 Anschlüsse. Mit bis zu 500 Messungen pro Sekunde ist der DSP7000 sowohl für den Einsatz im Testlabor als auch der Produktion hervorragend geeignet.
   
 
Eigenschaften
DSP7001 (einkanalig): Kostengünstig und leicht zu handhaben.
DSP7002 (zweikanalig): Ermöglicht das Betreiben von zwei Prüfeinrichtungen unabhängig voneinander oder in Tandemkonfiguration.
Integriertes Alarmsystem: Zur Überwachung von Leistung, Drehzahl, Drehmoment, Temperatur, Luft-und Wasserdurchfluss, elektrischer Überlast und externen Eingängen.
Hochgeschwindigkeits-Datenerfassung: Bis zu 500 Drehmoment- und Drehzahlmesspunkte pro Sekunde, zweikanalig mit Zeitstempel.
Erstklassige, sehr gut ablesbare Vakuum-Fluoreszenz- Anzeige: Für Drehmoment, Drehzahl, Leistung, Hilfseingang und PID-Werte.
Schnelle Erfassung vollständiger Motorenkennlinien: Vom Leerlauf bis zum blockierten Rotor in Sekundenschnelle.
Drehzahl- und Drehmomentmodus: Ermöglicht unabhängige PID-Parameter zur präzisen Regelung von Leistungsbremsen.
Programmierbare, digitale PID-Werte: Manuell oder mittels der M-TEST-Software.
Integrierte, stromgeregelte Speisung: Für Hysteresebremsen bis zu 1 A.
Wählbare Drehmomenteinheiten: Standardmässig metrisch, englisch und SI Englisch.
Digitalfilter: Eliminiert unerwünschtes Signalrauschen.
Sicherung der Einstellparameter: Speichert die Einstellparameter zwecks Rückruf bei Einschalten des Controllers.
Stabilisiertes Einzel- oder Mehrpunkt-Prüfverfahren: Mittels M-TEST 7.0 Software
Rackmontage: 19" (482.6 mm) mit Handgriffen.
Rückwärtskompatibel: Kompatibel mit DSP6001 (in DSP6001-Modus).
HD5-Leistungsbremsen: unterstützt.
USB: Standard
Low RPM: Erfassung tiefer Drehzahlen (bis 0.01 Umin-1) über Winkel- und Zeitmessung.
Positionserfassung: Zwei Quadratur-Dekoder
 
Anwendungen

Im Labor liefert der DSP7000 durch seine hohe Abtastrate eine überragende Auflösung zur Datenerfassung und Kurvenaufzeichnung. Das ermöglicht die Erfassung von mehr verwertbaren Motorprüfdaten bei Schaltvorgängen, Ausfällen und anderen Übergangsbereichen der Motortestkurve. Bei der Produktion und Eingangskontrolle zeigt der DSP7000 immer Drehmoment, Drehzahl und Leistung an, wodurch der Controller manuell als eine eigenständige Einheit oder als Teil eines kompletten PC-Systems genutzt werden kann.

 
Nach oben
 
Technische Spezifikationen
 
MESSTECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
Maximales Drehmoment 99,999 Einheiten
Maximale Drehzahl 199,999 U/Min.
Genauigkeit Drehzahl: 0.01% des Messwerts von 5 U/Min. bis 200,000 U/Min.
Drehmoment: 0.05%  im Bereich (±2 mV)
ELEKTRISCHE EIGENSCHAFTEN
Sicherungen (5 x 20 mm)
Bremse: IEC 1.00 A 250 V T
Hauptstrom : IEC 2.5 A 250 V T
Leistungsbedarf 210 VA
Spannungsbedarf 85-264 VAC  50/60 Hz
Max. zulässige Spannung 48 VDC, Bremsenausgang
UMFELD
Betriebstemperatur 5°C bis 40°C
Relative Luftfeuchtigkeit < 80%
Temperatur Coefficient 0.004% im Bereich/°C von 5 VDC für beide Kanäle
 
Nach oben
Magtrol SA (Schweiz): +41 26 407 3000 • magtrol@magtrol.ch | Magtrol GmbH (Deutschland): +49 69 977 817-0
Kontakt Englisch Französisch Deutsch Chinesisch Indien Russisch